HDR – intensivere und lebendigere Bilder

Schöner Fernsehen mit HDR

Wenn Fernsehen atemberaubend schön wird, kommt HDR ins Spiel. HDR steht für „High Dynamic Range“ und bezeichnet Bilder mit revolutionär hohem Dynamikumfang, die mehr Helligkeitsabstufungen darstellen können als der bisherige Standard. So werden in besonders hellen oder dunklen Bereichen deutlich mehr Details sichtbar, zudem wird die Feinheit der Abstufungen dazwischen wesentlich optimiert. Deutlich verbesserte Kontrastwerte und feinere Abstufungen in der Farbtiefe perfektionieren die Farbwiedergabe sichtbar: Dies wird mit dem Begriff „10Bit Farbtiefe“ bezeichnet. Filmszenen wirken natürlicher, lebendiger und realer denn je.

Neben den wichtigsten statischen HDR-Verfahren (HDR10 und HLG) unterstützen Metz Classic TVs auch alle dynamischen HDR-Verfahren – somit sind wir einer von wenigen Herstellern am Markt, welche die volle Bandbreite für anspruchsvolle High-Dynamic-Range-Inhalte anbieten.

HDR10+, Dolby Vision und Advanced HDR by Technicolor: Was sind dynamische Metadaten?

Mit statischen Metadaten passt der Fernseher das Signal für den gesamten Film basierend auf der Szene mit der höchsten Helligkeit an. Bei dynamischen Metadaten (HDR10+™, Dolby Vision™, Advanced HDR by Technicolor®) hingegen passt der TV das Signal Szene für Szene an. Dadurch kann der Bildinhalt viel spezifischer an die individuellen Eigenschaften des TV-Bildschirms angepasst werden und jede Szene optimal darstellen. Dynamische HDR-Verfahren bringen somit außergewöhnliche Farben, atemberaubenden Kontrast und beeindruckende Helligkeit auf den Bildschirm – von Blu-ray™ Discs bis hin zu Video on Demand.

DolbyVision

Das von den Dolby Laboratories entwickelte Format gilt als das fortschrittlichste unter den HDR-Verfahren. Maximal 12 Bit Farbtiefe und weitere dynamische Metadaten erlauben die bestmögliche Präsentation geeigneter Videoinhalte, da Bilddaten und Fernsehgerät laufend nachjustiert werden. Konkret bedeutet das, dass sich Kontrastwerte und Farbsättigung Bild für Bild für ein brillantes Filmerlebnis verändern. Für die Aufzeichnung und Wiedergabe wird bei diesem Verfahren der Farbraum BT.2020 genutzt. DolbyVision™ wird bereits von zahlreichen Streaminganbietern sowie auf Ultra-HD-Blu-Rays unterstützt. 

HDR10+

HDR10+™ erweitert den bisherigen HDR10-Standard um dynamische Metadaten. Bei diesen dynamischen HDR10+-Metadaten wird die Tone-Mapping-Kurve Szene für Szene angepasst, um die bestmögliche visuelle Wiedergabe für jede dargestellte Szene zu ermöglichen. Diese Technologie arbeitet ebenfalls im BT.2020 Farbraum. Auch hier unterstützen bereits Streaminganbieter den Standard, sowie Ultra-HD-Blu-Rays diverser Filmproduktionsgesellschaften.  

Advanced HDR by Technicolor

Advanced HDR by Technicolor® deckt eine ganze Bandbreite technischer Lösungen ab: zunächst bietet es ein für Broadcast optimiertes HDR-Verfahren mit umfangreichen technischen Möglichkeiten. Advanced HDR by Technicolor liefert weiterhin ein HDR-Format inklusive dynamischer Metadaten. Darüber hinaus bringt Advanced HDR by Technicolor eine proprietäre Technologie für hochwertige SDR- zu HDR-Konvertierung mit.

Höchste Leistung für das perfekte TV-Erlebnis

Unsere OLED TVs sowie alle UHD-Modelle verfügen über den fortschrittlichsten Prozessor, der je von Metz verbaut wurde: den SX8 Quad Core Prozessor. Er analysiert in Sekundenbruchteilen Farbe, Kontrast und Präzision von Bildinhalten. Dank rasanter Arbeitsabläufe sorgt er für eine perfekte Darstellung anspruchsvoller HDR-Inhalte mit überwältigender Farbwiedergabe und feinsten Abstufungen.

Übersicht der aktuellen TV-Modelle

Mit HDR10 und HLG unterstützten Metz TVs bisher die beiden wichtigsten statischen HDR-Standards. Mit dem aktuellen Chassis 618 erweitern wir in den Top-Modellen des Sortiments den HDR- Funktionsumfang künftig auf alle HDR-Formate: somit auch die mit dynamischen Metadaten operierenden HDR-Standards DolbyVision™, HDR10+ sowie Technicolor HDR. 

So ist der Topas 48 TY91 OLED twin R und der Alegra 49/43 TY87 UHD twin R schon jetzt ab Werk mit Dolby Vision™ ausgerüstet. Weitere Modelle werden dann per Software-Update Ende März mit Dolby Vision™, HDR10+ und Technicolor HDR ausgestattet.

Details entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle:  

Dolby VisionHDR10+HDR10HLGTechnicolor
Topas65/55TY91 OLED twin RX*X*XXX
Topas48TY91 OLED twin RXX*XXX
Alegra49/43TY87 UHD twin RXX*XXX
Alegra49/43TY86 UHD twin RX*X*XXX
Fineo55TY82 OLED twin RX*X*XXX
Fineo49/43TY83 UHD twin ROX*XXX
Fineo49/43TY82 UHD twin ROX*XXX
Calea49/43TY64 UHD twinOOXXO
Cosmo32TZ38OOOOO
* per SW Update Ende März (mit Dolby Vision nur für Geräte ab Serien-Nr. 300.000)